Suche

Bürgeranliegen aus den Ortsgesprächen umsetzen


Die finanzielle Situation unserer Marktgemeinde im Jahr 2020 lässt es nicht zu, kostenaufwendige Projekte durchzuführen. Dennoch muss das Jahr 2020 kein Jahr des Stillstandes werden. Wir, als SPD und engagierte Bürger, haben bei unseren Ortsgesprächen von vielen Problemen bzw. Anliegen erfahren, die mit relativ wenig finanziellem Aufwand gelöst bzw. erledigt werden können und viele Bürgerinnen und Bürger erfreuen würden. Wir schlagen deshalb vor, die nachfolgenden Anliegen vorrangig zu klären / zu lösen:


Kallmünz - Bereich Holzheimer Straße:

  • dauerhafte Geschwindigkeitsmessung am Ortseingang Holzheimer Straße

  • Tempo „50“-Zeichen auf Holzheimer Straße auftragen (Straßenbauverwaltung!)

  • Tempo „30“-Zeichen auf St. Wolfgang-, Josef-Miller- und Charles-Palmie-Straße aufzeichnen um Durchfahrer zum regelgerechten Fahren anzuhalten

  • Aufhebung des Parkverbotes entlang der Staatsstraße im Ortsinnern (Straßenbauverwaltung)

  • überregionale Umleitung des Schwerlastverkehrs angehen


Kallmünz - Altenheimkreuzung:

  • Zebra-Streifen bei Altenheimkreuzung und aufbringen und Beleuchtung in Winterzeit verbessern

  • Ideenwettbewerb mit unseren Bürgern, wie Fußgängerunterführung von Rollstuhlfahrern gefahrloser benutzt werden kann

  • Gelbphase der Ampel an der Staatstraße verlängern, damit langsame Fußgänger sicherer queren können


Kallmünz - Badeplatz bei Fa. Summerer:

  • Autos und Campingwägen sollten nur noch auf der Burglengenfelder Straße parken.

  • Zufahrt durch einen entsperrbaren Boller verhindern.

  • Während des Badebetriebes sollen Fischer den Einstiegsbereich meiden.

  • Alljährlich vor Beginn der Badesaison soll von der Wasserwirtschaftsverwaltung in den Einstiegsbereich passender Sand/Kies aufgebracht werden.

  • Sitzgelegenheiten und Abfalleimer aufstellen


Kallmünz - Jägersteig alias „Rauchergangl“

  • ganzjährig begehbar machen und Beleuchtung ergänzen


Lagermöglichkeiten für Kallmünzer Vereine

  • Erheben, welche Vereine welche Lagerkapazitäten benötigen und dann gemeinsame Lösungssuche


Dinau

  • Hinweistafel „Vorsicht – spielende Kinder!“ vor Spielplatz

  • Tempo „50“ auf Dorfstraße aufzeichnen, um Fahrer zum regelgerechten Fahren anzuhalten


Dallackenried

  • sichereren Übergang zum Bushäuschen schaffen

  • Gehweg auf der nördlichen Straßenseite von Bushäuschen bis zum Feldweg (ca. 30m) befestigen

  • am westlichen Ortsrand Verkehrsspiegel aufstellen um Einfahrt aus Feldweg in Staatsstraße sicherer zu machen

  • Gehweg entlang der Staatsstraße errichten, sofern Straßenbauverwaltung die Kosten trägt


Krachenhausen

  • zu hohe Geschwindigkeiten in der Dorfmitte: Tempo „50“ auf Straßenfläche aufzeichnen oder große Teerfläche in der Mitte aufzubrechen und dort eine leicht erhöhte Pflasterung einbauen oder Geschwindigkeitsmessanlage an Ortseingang


Traidendorf

  • permanente Geschwindigkeitsmessungen an den beiden Ortseingängen an der Staatsstraße

  • Buswartehäuschen neben der Kirche errichten

  • Wartebereich bei Brücke gegen abkommende Autos durch eine Art Leitplanke, ca. 20m vorher, sichern. (Aufgabe Strassenbauamt?)

  • Tempo-30-Zone für Dorfbereich rechts der Vils

  • Verkehrsspiegel bei altem FFW-Haus ergänzen

  • Kennzeichnung auf Fahrradweg bei Brücke korrigieren

  • Spielplatz: Seilbahn reparieren

  • Bewuchs neben der Brücke auf ca. 20m beseitigen zwecks besserer Einsicht in Staatsstraße (Wasserwirtschaftsverwaltung?)

  • Radweg nach Rohrbach: Stein in der S-Kurve beseitigen

  • Gehweg von Traidendorf zum neuen Nettomarkt: Zugang auf die Vilsbrücke erleichtern (Kostenträger Straßenbauverwaltung?)


Rohrbach

  • Belag auf Steg über Forellenbach erneuern

  • permanente Geschwindigkeitsmessung am Ortseingang der Kreisstraße nach Hohenfels


Fischbach

  • Dorfweiher vollständig ausbaggern und Aushubmaterial beseitigen (Landschaftspflegeverband?)

  • Dorfplätze bei Kapelle und bei Anwesen Dietlmeier verschönern

  • Buswartehäuschen renovieren und nebenstehenden Heckenbewuchs beseitigen

  • Bauflächen schaffen

  • Entwässerungsgraben an der Ostseite der Staatsstraße im Dorfbereich räumen (Straßenbauverwaltung!)


Schirndorf

  • kleine Kapelle außen und innen sanieren mit Dorfgemeinschaft

  • Bäume entlang der Ortseinfahrt und bei Kapelle zurück schneiden 


Diese Aufzählung ist sicher nicht vollständig. Die Durchführung / Lösung dieser Maßnahmen wird viele Bürgerinnen und Bürger erfreuen. Mit geringen finanziellen Aufwendungen können wir viele kleine, aber bedeutungsvolle Anliegen lösen.

105 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2020 by SPD Kallmünz​

  • w-facebook