top of page
Suche

Was tun bei Sturzfluten? - Endlich ein konkreter Beschluss!

Schon vor über zwei Jahren beantragten wir, ein Konzept zu erstellen, welche Maßnahmen bei ungewöhnlich hohen Niederschlägen im Bereich unserer Marktgemeinde zu ergreifen sind. Gerade die Orte Rohrbach, Traidendorf, Kallmünz und Krachenhausen wären bei Niederschlägen, wie sie vor zwei Jahren im Ahrtal vorkamen, höchst betroffen. Unser Antrag wurde im Jahr 2021 im MGR behandelt. Man war sich einig, Vorsorge ist notwendig! Doch es geschah nichts. Erst jetzt, in der Sitzung am 27. Juli 2023 wurde beschlossen, einen Auftrag an ein Ingenieurbüro zu vergeben. Gott-sei-Dank hat uns bisher kein extremer Starkreigen ereilt.

Dazu die MGR-e von SPD und engagierten Bürgern - Angela Weigert, Rainer Hummel und Josef Wein: „Wir erwarten von diesem Gutachten Vorschläge, welche Maßnahmen die Marktgemeinde bei verschiedenen extremen Niederschlagsmengen zu ergreifen hat und welche Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz unserer Bevölkerung schon vorneweg zu erledigen sind.“


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Einladung zur Josefi-Feier

in Rohrbach, Dorfhaus, am Sonntag, den 7. April 2024 um 10 Uhr Die SPD-Bundestagsabgeordnete Frau Dr. Carolin Wagner berichtet über die aktuelle Arbeit im deutschen Bundestag. Besonders wird sie über

Comments


bottom of page