Suche

Klärschlammtrocknung nun in Kallmünz?

In der letzten Sitzung des Marktgemeinderates Kallmünz stand die Bauvoranfrage zur Errichtung einer Klärschlammtrocknungsanlage bei Kallmünz auf der Tagesordnung. Diese Anlage soll auf der linken Seite, ortsauswärts in Richtung Holzheim, direkt an der Grenze zur Nachbargemeinde Holzheim, gebaut werden.


Eine identische Anlage war ursprünglich zwischen Dallackenried und Dinau auf einem gemeindeeigenen Grundstück geplant. Bei einer Bürgerinformationsveranstaltung für diese Ortsteile sprach sich eine große Mehrheit der anwesenden Bürgerinnen und Bürger gegen die Anlage aus. Diesem Bürgerwillen schloss sich seinerzeit der Marktgemeinderat an und lehnte den Standort Dallackenried/Dinau ab.


Vor Beschlussfassung zur Bauvoranfrage bei Kallmünz forderte Angela Weigert in der Sitzung mit Nachdruck eine Bürgerinformation für die Kallmünzer Bürger. Warum soll in Kallmünz eine andere Vorgehensweise – Bürgerinformation vor Abstimmung im Marktgemeinderat – praktiziert werden?

Nach ausführlicher Diskussion wurde dieser Vorschlag –Bürgerinformationsveranstaltung Klärschlammtrocknung Kallmünz – beschlossen.

Die große Bitte an die Kallmünzer Bürger: Nehmen Sie an dieser Informationsveranstaltung teil.

86 Ansichten

© 2020 by SPD Kallmünz​

  • w-facebook