Suche

BÜRGERPARK: FRAKTIONEN BAUEN AUF BÜRGERBETEILIGUNG

SPD, FW und Grüne starten parallele online-Befragung / „Schmidwöhr wird ein Wir-Projekt“



Ein „naturnaher Bürgerpark von Kallmünzern für Kallmünzer“ – dieses Ziel hat der Marktgemeinderat für die Zukunft des Schmidwöhrs beschlossen. All das basierend auf einem „Bürgerdialog zur Ideensammlung“ – gemeinsam, so haben es die Fraktionsvorsitzenden von SPD, FW und Grünen nun in einer online-Konferenz beschlossen. „Wir machen den Bürgerpark am Schmidwöhr zu einem echten Wir-Projekt für Kallmünz“, so heißt es in einer gemeinsamen Ankündigung der Fraktionen. Gemeinsam haben sich Josef Wein (SPD), Martin Schmid (FREIE WÄHLER) und Evi Schropp (Grüne) auf ein einheitliches Vorgehen verständigt: Zwei Wochen lang können die Bürgerinnen und Bürger online Ideen einbringen, am Ende einigen sich die Fraktionen auf einen gemeinsamen Vorschlag. „Das ist unsere Idee vom Wir.“


Erschwert, so Wein, werde der Prozess durch die geltenden Corona-Regeln: „Unser Wunsch war es, den Bürgerdialog gemeinsam vor Ort mit einem Ideenfabrik zu starten“ – aufgrund der aktuellen Einschränkungen aber verlagere man das ins Virtuelle. „Der Bürgerpark soll alle Generationen, alle Menschen ansprechen – deshalb wollen wir auch möglichst viele Ideen hören“, so Grünen-Sprecherin Schropp.

Allen Beteiligten sei klar, „dass wir diese Chance nur gemeinsam anpacken können: Es zählt das Wir“, so Schmid. Ziel sei eine möglichst große Akzeptanz in der Bevölkerung: „Wir planen diese Aufwertung nicht für irgendwen, nicht für Gäste – wir wollen eine neue Herzkammer der Begegnung für alle Kallmünzer“, so die gemeinsame Erklärung der Fraktionen.


In Vorgesprächen haben die Marktgemeinderäte selbst bereits erste Ideen gesammelt: So diskutierten sie neben Fußgängersteg und Themenspielplatz einen geöffneten Uferbereich als „Piratenstrand“, Boule-Platz, ein Naturtheater, eine Kneippanlage und vieles mehr. Alles aber unter dem Vorzeichen der Bürgerbeteiligung: „Wir denken mit, nicht vor“, so Wein. „Der Bürger hat das Wort“. Auch auf die anderen Fraktionen werde man noch einmal zugehen: „Unser Ziel ist der Konsens“, so Schmid.


Gestartet werden die online-Angebote der Fraktionen zum Bürgerpark zeitgleich am Mittwoch um 18 Uhr auf den Homepages www.spd-kallmuenz.de, www.fw-kallmuenz.de und www.gruene-kallmuenz.de sowie den digitalen Angeboten auf facebook, Instagram und twitter. Auch schriftlich werden Vorschläge entgegen genommen – die Adressen finden sich online auf den Seiten der Fraktionen.

100 Ansichten

© 2020 by SPD Kallmünz​

  • w-facebook