Suche

Ortsbegehungen in Rohrbach und Traidendorf


Sehr interessante Diskussionen entwickelten sich während der Ortsbegehungen in Rohrbach und Traidendorf. Besonders in Traidendorf zeigten sich einige Probleme, die es zu lösen gilt. Die Sicherung der Bushaltestelle an der Staatsstraße, die Umgestaltung des Bürgersteiges an der Nordwestecke der Vilsbrücke um den Ausweichverkehr zu erleichtern, die Lärmbelästigung durch den Verkehr zur und von der Biogasanlage, die Anbringung eines Verkehrsspiegels am ehemaligen Anwesen Schnagl zur besseren Einfahrt in die Staatsstraße, die als diskriminierend empfundene einseitige Ausweisung eines absoluten Halteverbotes an der Staatsstraße, die Parksituation beim SSC-Gelände waren die wesentlichen Punkte. SPD und engagierte Bürger versprachen, sich dieser Themen anzunehmen.

In Rohrbach führte MGR Rudolf Maldoner durch den Ort. Hier waren die Sicherheit einiger Spielplatzgeräte, die Finanzierung der Fluchttreppe am Dorfhaus, der Zustand des oberen Zuganges sowie der Zufahrt zum Friedhof sowie die Bauplatzsituation wesentliche Themen. Gerade die Ausweisung von Bauplätzen ist ein dringendes Problem. Christine Gesierich forderte die baldige Umsetzung des Bebauungsplanes, nur so können junge Menschen im Ort bzw. in der Marktgemeinde gehalten werden.

#rohrbach #traidendorf #biogasanlage

0 Ansichten

© 2020 by SPD Kallmünz​

  • w-facebook