Wohnortnahe Entsorgung von Wertstoffen ermöglichen

29.07.2019

Die Wertstoffhöfe  im Landkreis Regensburg sind ein voller Erfolg. So auch in Kallmünz. Der Wertstoffhof bietet immer mehr Serviceleistungen an. Dadurch ist er für fast alle Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde zu einer unverzichtbaren Einrichtung geworden.

Leider ist er fußläufig schwer erreichbar und damit für Menschen ohne KFZ nicht im gewünschten Maße nutzbar.

 

Wir meinen, die wichtigsten Serviceleistungen des Wertstoffhofes, insbesondere Glascontainer, sollen auch den Einwohnern zugänglich gemacht werden, die keine Fahrmöglichkeiten zum Wertstoffhof haben.
Wir beantragen daher, die Verwaltung zu beauftragen, weitere Standorte dafür zu suchen. Unserer Ansicht nach würde sich der Nettomarkt bzw. der Edekamarkt anbieten. Bei der Auslotung der Möglichkeiten soll darauf geachtet werden, dass es für die Bevölkerung keine Lärmbelästigungen gibt.
Eine weitere Möglichkeit wäre, einen „Wertstoff-LKW“, ähnlich dem Sondermüll-LKW, in noch zu bestimmenden Intervallen zur Abholung von Wertstoffen anzubieten.

 

Unser Antrag wird auf der Marktratssitzung m 30.07.2019 behandelt.

 

Please reload

Neuigkeiten
Please reload

NEWS

© 2019 by SPD Kallmünz​

  • w-facebook