Wann kommt der Spielplatz am Schmidwöhr?

28.11.2018

 „Wann kommt der Spielplatz am Schmidwöhr?“,

dass fragen uns immer öfters junge Eltern, die im inneren und äußeren Markt wohnen. Für ihre Kinder gibt es keinen Spielplatz. Der Spielplatz draußen beim FFW-Haus ist für sie viel zu weit weg.

 

Die Marktgemeinderäte von SPD und engagierte Bürger, die Grünen und die Liste Umland stellten deshalb im Februar 2018 einen Antrag, am Schmidwöhr baldmöglichst einen Spielplatz zu errichten. Dieser wurde in der Sitzung am 28. März 2018 nach langer und intensiver Diskussion gut geheißen. Man verständigte sich darauf, in diesem Jahr zu planen und im kommenden Jahr zu bauen. Insbesondere sollte auch so bald als möglich die Bezuschussung durch die Regierung der Oberpfalz im Rahmen der Städtebauförderung geklärt werden. Positive Signale gab es dazu schon im Vorfeld. 

Was ist seither dazu geschehen? Eigentlich nichts, außer das im Oktober 2018 beschlossen wurde, einen Antrag an die Regierung zur Fortsetzung der Städtebauförderung zu stellen. In der dazugehörenden Maßnahmenliste wird auch der Spielplatz – im Kontext mit der Errichtung einer Fußgängerbrücke über die Vils - aufgeführt.

 

Es ist nun zu befürchten, dass der Spielplatz erst zusammen mit der Vilsbrücke gebaut werden soll. Was das bedeutet? Die Errichtung des Spielplatzes verzögert sich weiter, wahrscheinlich bis zum St. Nimmerleinstag!

 

Wir fordern, mit der Planung des Spielplatzes unverzüglich zu beginnen und die Bezuschussung über Städtebaumittel zu klären. Auch die Kinder in „Alt-Kallmünz“ haben ein Anrecht auf einen Spielplatz!

Please reload

Neuigkeiten
Please reload

NEWS

© 2019 by SPD Kallmünz​

  • w-facebook