Knappe Kassen erfordern volle Ausschöpfung aller Fördermittel

 

In Zeiten knapper Kassen, sind viele Projekte nur unter Zuhilfenahme verschiedenster Fördermittel möglich. Daher sind SPD und engagierte Bürger immer bestrebt dem Markt Kallmünz möglichst viel Fördermöglichkeiten zu eröffnen.

Bereits vor geraumer Zeit hat die bayerische Staatsregierung mit dem "Raum mit besonderem Handlungsbedarf (RmbH)" eine zusätzliche Förderkulisse geschaffen. Kommunen, die dem RmbH angehören können bei allen staatlichen Förderungen einen um 10% erhöhten Zuschuss erwarten.

 

Gemeinsam mit den Grünen und der Freien Liste Umland stellten nun die SPD und engagierte Bürger einen Antrag an den Gemeinderat die Aufnahme in dem RmbH zu beantragen. (Link zum Antrag)

Wie sich herausstellte, gab es hierzu eine Antragsfrist bis zum 15.11.2016, so dass der Antrag auf Aufnahme in den RmbH bereits vor der Marktratssitzung gestellt wurde, um diese Frist nicht verstreichen zu lassen.

 

Bleibt zu hoffen, dass die Aufnahme in den RmbH gelingt und dem Markt Kallmünz dadurch mehr finanzielle Spielräume entstehen.

 

Please reload

Neuigkeiten
Please reload

NEWS

© 2019 by SPD Kallmünz​

  • w-facebook