Informationsveranstaltung zum Thema rechte politische Aktivitäten in unserem Lande und in unserer Region

10.09.2016

 

Aus privaten Gründen muss der Referent der geplanten Termin absagen. Ein Ersatztermin für November ist bereits in Planung.

 

Als Ersatztermin wird nun der 25.11.2016 um 19:30 Uhr angepeilt. Sobald der Termin feststeht, werden wir dies umgehend bekannt geben.

 

 

Verehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

Aktivitäten von Rechtsextremen und Neonazis nehmen in unserem Land immer mehr zu. Die Zerstörung unserer Demokratie  und die Errichtung eines Unrechtsregimes wie im letzten Jahrhundert ist ihr Ziel.

 

Auch unsere Marktgemeinde Kallmünz bleibt davon nicht verschont. Gezielte Hetze gegen Andersdenkende, vorwiegend  im Internet, ist auch bei uns an der Tagesordnung. 

 

Als verantwortungsvolle Staatsbürger und Verfechter eines demokratischen und menschenwürdigen Denkens und Handelns wollen wir nicht weiter tatenlos zusehen.

 

Die bundesweite Vereinigung ENDSTATION RECHTS beobachtet das Treiben dieser Demokratie- und Menschenfeinde und berichtet darüber. Sie beobachtet auch die rechtsextremen Aktivitäten in unserer Region.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir aufklären. Wer steckt hinter diesen rechtsradikalen Umtrieben? Wer sind die lokalen und regionalen Akteure? Wie gehen sie vor? Was können wir dagegen tun?

 

Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger unserer Marktgemeinde ein, sich zu informieren und mitzuwirken unsere Demokratie und unsere Menschenwürde zu verteidigen.

 

Josef Wein                    Dr. Evi Schropp                   Rudolf Maldoner

SPD                                      Bündnis 90 / Die Grünen         Freie Liste Umland

Please reload

Neuigkeiten
Please reload

NEWS

© 2019 by SPD Kallmünz​

  • w-facebook