Informationen zur Turnhallenplanung eingefordert

25.02.2014

Das Bürgergespräch zur Zukunft der Turnhalle am 18. Februar brachte eine Dauerthema wieder in die öffentliche Diskussion. Die Brisanz wurde auch durch die Anwesenheit des 1. Bürgermeister Ulrich Brey verdeutlicht.

 

Sogar die Mittelbayerische Zeitung berichtet am 24. Februar über unser Bürgergespräch, obwohl so kurz vor der anstehenden Kommunalwahl die MZ, nach ihren eigenen Richtlinien, nicht über Bürgergespräche berichtet. Allerdings hat es die MZ nicht für nötig befunden auch nur mit einem Wort zu erwähnen, dass die "SPD und engagierten Bürger" das Thema wieder aufgegriffen haben.

 

Vielen Bürgerinnen und Bürgern brennt die Turnhallenentwicklung auf den Nägeln. Darum darf darüber auch nicht nur im stillen Kämmerlein des Schulverbandes beraten werden. Eine angemessenen Beteiligung der Gemeinderäte der Mitgliedskommunen und vor allem der betroffenenen Bürgerinnen und Bürgern ist Grundvorraussetzung für eine aktzeptierte und gute Lösung.

 

Der Schulverband Kallmünz hat aktuell eine Untersuchung in Auftrag gegeben, die die Kosten für eine Sanierung bzw. einen Neubau ermitteln soll. Leider ist über die Untersuchung ansonsten sehr wenig bekannt. Darum haben die SPD-Markträte am gestrigen Montag eine schriftliche Anfrage beim 1. Bgm. abgegeben, um bis zur nächsten Sitzung folgenden Fragen zu beantworten:

 

  • Welche Untersuchungen hat der Schulverband Kallmünz in Auftrag gegeben?

  • Auf welcher Basis werden die Untersuchungen durchgeführt (Größe, Nutzung)?

  • Wer führt diese Untersuchungen durch?

  • Gibt es schon (Teil-)Ergebnisse der Untersuchung?

  • Bis wann ist mit einem Abschluss der Untersuchungen zu rechnen

  • Wie hoch waren in den letzten drei Jahren die jährlichen Betriebskosten?

  • Ist beim jetzigen Zustand der Turnhalle damit zu rechnen, dass die Turnhalle in Zukunft gesperrt werden muss?

  • Wie sieht die weitere Vorgehensweise im Schulverband Kallmünz aus?

 

Mit diesen Informationen kann dann die weitere Diskussion geführt werden. Die "SPD und engagierten Bürger" werden die Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin mit allen Informationen versorgen und an der Diskussion und Planung beteiligen.

Please reload

Neuigkeiten
Please reload

NEWS

© 2019 by SPD Kallmünz​

  • w-facebook